07.04.2024 Sparkassen-Kreisoberliga: SV 1922 Radibor – FV Ottendorf-Okrilla, 0:3 (0:1)

Ein weiterer wichtiger Sieg im Abstiegskracher konnte eingefahren werden! Dabei fing das Spiel alles andere als gut an. Die Gastgeber aus Radibor waren besser eingestellt und dominierten größtenteils in den Zweikämpfen und dem Spielgeschehen. Die ein oder andere gefährliche Situation der Gastgeber konnte aber nicht in ernsthafte Torchancen um gewandelt werden, was uns in den ersten Minuten glückerweise im Spiel hielt. Und aus dem Nichts haut Timo Schwarz mit einem perfekten Freitstoß die Pille in den Winkel, fairerweise zu dem Zeitpunkt nicht verdient.

„07.04.2024 Sparkassen-Kreisoberliga: SV 1922 Radibor – FV Ottendorf-Okrilla, 0:3 (0:1)“ weiterlesen

23.03.2024 Heitech.net-Kreisklasse Staffel 2: FV Ottendorf-Okrilla 2 – SpG Lomnitz/Großnaundorf II, 2:2 (1:2)

Jeweils einen Punkt holten FV Ottendorf-Okrilla 2 und die Reserve der SpG Lomnitz/Großnaundorf an diesem Samstag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Im Hinspiel hatte die SpG Lomnitz/Großnaundorf II die Oberhand behalten und einen 4:2-Erfolg davongetragen.

„23.03.2024 Heitech.net-Kreisklasse Staffel 2: FV Ottendorf-Okrilla 2 – SpG Lomnitz/Großnaundorf II, 2:2 (1:2)“ weiterlesen

23.03.2024 Sparkassen-Kreisoberliga: FV Ottendorf-Okrilla – Thonberger SC, 5:1 (4:0)

Big Points mit Gaggel-Show im 6-Punkte Spiel! Das nächste wichtige Spiel gegen den Thonberger SC stand an und man wollte nach der trostlosen Leistung in Lohsa eine Antwort zeigen. Von Anfang an sah man zwei sehr offensiv ausgerichtete Mannschaften mit hoher Risikobereitschaft. Dieses Mal erwischten aber unsere Männer vor allem in der Anfangsphase einen guten Start. In der Defensive konnte man sich auf Louis, Strutti und Beckert verlass en, die zum größten Teil die drei Offensivspieler der Gäste in Schach halten konnten. Aber auch offensiv konnte Marco Burghardt wieder seine Klasse zeigen und legte mehrmals überragende durch das Zentrum Rico Gaggel Kühne vor. Und was er an dem Tag abgeliefert hat, war überragend. Gleich vier Mal netzte Gaggel schon in der ersten Halbzeit und verwandelte dementsprechend eiskalt seine Chancen. Es funktionierte einfach alles bei ihm. Mit dieser komfortablen 4:0 Führung ging es dann zur Halbzeit in die Kabine.

„23.03.2024 Sparkassen-Kreisoberliga: FV Ottendorf-Okrilla – Thonberger SC, 5:1 (4:0)“ weiterlesen