Aufsteiger in die Kreisoberliga

Anbei einige Impressionen der grün-weißen Party nach dem letzten Saisonspiel in Schönbach. Vor dem Spiel fand die Ehrung des Staffelsiegers durch den Vorsitzenden des Spielausschusses des WFV Ingolf Horn statt. Die Torjägerkanone der Kreisliga-Staffel geht ebenfalls nach Ottendorf. Die 18 Treffer von „Oldie“ Rico Kühne reichten sogar Staffel-übergreifend für den Titel des besten Torjägers. Zusammen mit den drei Treffern aus dem Pokalwettbewerb konnte Gackel damit seine Pflichtspieltore-Bilanz in der vergangenen Saison auf 235 erhöhen.

„Aufsteiger in die Kreisoberliga“ weiterlesen

FV-O verabschiedet Thomas Sachse und Martin Kupsch

Zum letzten Heimspiel der Saison (7:0 Erfolg gegen SpG Gaußig /​ Göda) verabschiedete der FV-O zwei verdiente Spieler aus den Reihen der 1. Männermannschaft. Thomas Sachse und Martin Kupsch beenden ihre aktive Spielerkarriere am Ende dieser Spielzeit, sodass der Verein die Gelegenheit nutzte, sich für die beispielhaften Leistungen zu bedanken.

In der Saison 2007/2008 rückte Sachse aus dem Nachwuchs in den erweiterten Kader der 1. Männer, wo seine Fähigkeiten schnell erkannt wurden. Bereits in der darauffolgenden Saison gehörte Sachse zum Stammpersonal. Seit 2010 (Beginn der DFBnet-Statistiken) absolvierte Sachse 244 Einsätze für die 1. Mannschaft und stand in 18582 Minuten Spielzeit im Schnitt 76 Minuten pro Spiel auf dem Platz. Mit 37 Toren, 28 gelben und zwei gelb-roten Karten ist der Mittelfeldmotor über die letzten 15 Jahre zu einem der konstantesten FV-O-Akteure herangereift.

Martin Kupsch wechselte 2010 vom Hermsdorfer SV zum FV-O und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Defensiv-Schlüsselspieler. 8 Treffer in 145 Einsätzen für die erste Mannschaft zeigen, dass „Kuppe“ auch offensiv einiges zu bieten hat. Trotz relativ geringer Körpergröße ist sein Kopfballspiel bei den Gegnern im Kreis gefürchtet. Laut DFBnet-Statistik hat sich Kupsch trotz einigen Verletzungspechs in seiner Karriere in den Klub der 10.000er gespielt (10.606 Spielminuten Spielzeit, 13 gelbe, 1 rote Karte).

Im Namen des Vorstands und des gesamten FV-O bedankten sich der Präsident Karl-Heinz Großmann und der Leiter des Erwachsenenspielbetriebs Sandro Haubold mit einem kleinen Präsent bei den Protagonisten.

Frauen-Power auch im Schiedsrichterwesen des FV-O

Nachdem der FV-O dank des Engagements von Trainergespann Ronny Wünsche und Lars Güther endlich wieder mit einer eigenen Frauenmannschaft präsent ist, kann sich auch Thomas Beckert – Schiedsrichter-Obmann des FV-O – über weiblichen Neuzugang freuen.

Mit Denise Großmann können die Fußballer aus Ottendorf-Okrilla nun offiziell die erste aktive Schiedsrichterin in ihren Reihen willkommen heißen. Nach erfolgreich absolviertem Anwärterlehrgang im September heißt es nun abwarten, bis der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird und die ersten Ansetzungen vergeben werden.

Nicht nur im Bereich der Spieler und Übungsleiter ist Nachwuchsförderung essenziell. Insbesondere bei den Schiedsrichtern besteht dringender Bedarf, was sich nicht zuletzt in der immer weiter sinkenden Zahl gemeldeter Unparteiischer im Kreis widerspiegelt. Darum setzt sich der FV-O auch in Zukunft für die Aus- und Fortbildung von Schiedsrichtern ein.

In diesem Sinne wünscht der Verein Denise eine lange und erfolgreiche Schiedsrichter-Karriere!

Bambini-Abschlussfest

Zum Abschluss der verkürzten Saison trafen sich heute die Eltern und Kinder der Bambini-Mannschaft am Stadion, um sich in die Sommerpause zu verabschieden und sich auf die kommende Spielzeit einzustimmen. Der FV-O freut sich über die große Resonanz und bedankt sich bei allen Eltern und Trainern, die bei der Organisation tatkräftig mithalfen.

„Bambini-Abschlussfest“ weiterlesen

Qualifizierungs-Offensive auch im Vorstand

Als Verein investieren wir seit Jahren in die Aus- und Fortbildung unserer Trainer und Schiedsrichter um die Qualität unserer Angebote zu verbessern. Doch auch die Vorstandsarbeit hält stetig neue Herausforderungen bereit – nicht zuletzt durch die Covid19-Pandemie. Um hier „am Ball“ zu bleiben, setzen wir auf die Ausbildung zum Vereinsmanager des Landessportbunds. Daher sind wir besonders froh, dass nun auch unser Finanzvorstand Frank Olbrich den Weg zur Vereinsmanager-C-Lizenz erfolgreich absolviert hat.

Trotz erschwerter Bedingungen in Pandemie-Zeiten befinden sich darüber hinaus noch noch drei Trainer in der Ausbildung zur C-Lizenz. Ein weiteres Vorstandsmitglied beginnt am kommenden Wochenende den Lehrgang zur Vereinsmanager-C-Lizenz.

Trotz Absage der Feierlichkeiten, Chronik 100 Jahre Fußball in Ottendorf-Okrilla erscheint im Sommer!

Der Countdown läuft: Die ersten Ansichtsexemplare der Ottendorfer Fußballchronik sind eingetroffen! Ab kommender Woche (KW11) werden wir einige Exemplare an zentralen Punkten in Ottendorf-Okrilla (u.a. in der Bibliothek) zur Einsicht bereitstellen. Wer möchte, kann dann gerne vorab einen Blick hineinwerfen. Vorbestellungen nehmen wir nach wie vor gerne, unter Angabe der Stückzahl sowie Namen und Anschrift, per E-Mail an chronik@fv-o.de entgegen.