Vorbereitung 1. Männer

Kaum ist die vergangene Saison beendet – geht es für die 1. Männer in die Vorbereitung der Jubiläums-Saison:

Trainingsbeginn ist der 11. Juli – Folgende Testspiele sind geplant:
– 14.07.2019 – 14:00 Uhr gegen SV Aufbau Deutschbaselitz – Auswärts
– 21.07.2019 – 14:00 Uhr gegen SV Königsbrück/Laußnitz – Auswärts
– 21.08.2019 – 19:15 Uhr gegen VfB Hellerau-Klotzsche – Auswärts

Die Staffeleinteilung für die neue Saison sieht wie folgt aus:
1. Männer (Kreisliga Staffel 1) zusammen mit: SV Grün-Weiß Hochkirch, Bischofswerdaer FV 2., SC 1911 Großröhrsdorf 2., TSV 1859 Wehrsdorf, SV Oberland/Spree 2., SG Wilthen, Arnsdorfer FV, SG Frankenthal, Post-Germania Bautzen 2., FSV Bretnig/Hauswalde, SV Kubschütz, SV Bautzen, SpG. Gaußig/Göda, Thonberger SC 1931, TSV 90 Neukirch

In der Kreisklasse (Staffel 3) gibt es erstmalig eine Spielgemeinschaft zwischen Hermsdorf und Ottendorf. Die Gegner heißen: Arnsdorfer FV 2., SpG. Bretnig-Hausw. 2./Rammenau 2., SG Frankenthal 2., SG Großdebritz, SV Königsbrück/Laußnitz 2., SV Liegau-Augustusbad, SV Fortschritt Großharthau, SpG. Germ. Bischofswerda, BFV 08 3., TSV Pulsnitz 1920 2., TSV Wachau 2.

Update:
Die erste Pokalrunde führt den FVO nach Wilthen gegen deren zweite Mannschaft!

Wir freuen uns auf eine spannende neue Saison!

Ehrung der A-Jugend als Vizemeister

Mit dem letzten Saisonspiel zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Königswartha / Neschwitz verabschieden sich die A-Junioren in die Sommerpause. Trotz vieler Abseitsentscheidungen konnten die Hausherren schnell in Führung gehen und diese zu einem ungefährdeten 11:0 ausbauen. Das Trainergespann Juffa/Winger hatte bis auf die Chancenverwertung wenig auszusetzen und kann sich nun auf das Projekt Landesklasse vorbereiten. Da der Tabellenführer und Kreismeister aus Kubschütz/Hochkirch auf den Aufstieg verzichtet, dürfen die Kicker des FV-O die Spiele der kommenden Saison in auf Landesebene bestreiten.

FV-O – der Verein sind WIR!

„Ehrung der A-Jugend als Vizemeister“ weiterlesen

Der FV-O verabschiedet Trainer und Spieler zum letzten Heimspiel

Zum letzten Heimspiel der Saison verabschiedet der Vorstand im Namen des Vereins diejenigen Spieler, die den Verein wechseln bzw. ihre aktive Karriere als Spieler der 1. Männermannschaft beenden. So werden die Spieler Louis Hinz (SG Weixdorf) und Fritz Mattheß (SG Dresden Striesen) den FV-O verlassen – wir wünschen alles Gute und sportliche Erfolge im neuen Verein. Auch Mike Ruch wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Erste auflaufen, bleibt dem Verein aber treu. Nach unzähligen Spielen für die 1. Männer beenden auch Stev Krause und Sascha Seifert ihre langjährige aktive Karriere in der 1. Männer. Der FV-O bedankt sich ganz besonders für ihr Engagement und hofft, dass alle Spieler trotz Karriereende oftgesehene Gäste auf dem Sportplatz sein werden! Last but not Least verabschiedet der Verein auch den Trainer der letzten beiden Spielzeiten: Kay Mattheß. Er hatte die Mannschaft zur Saison 2017/2018 in einer schwierigen Phase übernommen und in der aktuellen Spielzeit bis auf einen Treppchenplatz geführt. Für seine neue Aufgabe bei Striesen wünschen wir alles Gute! FV-O – der Verein sind wir!
„Der FV-O verabschiedet Trainer und Spieler zum letzten Heimspiel“ weiterlesen

Sponsorentreffen 2019 – Der FV-O dankt seinen Unterstützern

Traditionell findet zum letzten Heimspiel der Saison unserer 1. Männer das Sponsorentreffen des FV-O statt. Auch wenn nicht alle Sponsoren der Einladung folgen konnten, trafen sich doch ein Großteil der Unterstützer auf dem Gelände des Soccer-Golf Parks, um gemeinsamen das runde Leder – nicht ins Eckige – sondern ins Loch zu befördern. Bei besten Wetterbedingungen spielten Jung und Alt in drei Teams gemischt eine komplette Runde (18-Loch). Am Ende wurden die besten Spieler mit einem Pokal geehrt. Nach der sportlichen Einheit konnten sich die Sponsoren vor Anpfiff des Spiels gegen den SV Oberland/Spree am Buffet stärken.

Im Namen des FV Ottendorf-Okrilla 05 bedankt sich der Vorstand bei allen Sponsoren, Fördermitgliedern und sonstigen Unterstützen für ihr Engagement für den Verein.

FV-O – Der Verein sind wir!
„Sponsorentreffen 2019 – Der FV-O dankt seinen Unterstützern“ weiterlesen

Unterstütze unser Nachwuchs-Trainingslager 2019

In Kooperation mit der Crowd Funding Plattform 99Funken haben wir eine Aktion gestartet, um einen Teil der Kosten für das alljährliche Nachwuchstrainingslager zu finanzieren. Eine Unterstützung funktioniert ganz einfach! Klicke auf folgenden – Link -, wähle die Summe aus, die du spenden möchtest und zahle bequem per Bankeinzug, Kreditkarte, paydirekt oder ganz klassisch per Überweisung. Für alle Spenden ab 20 EUR gibt es als Dankeschön tolle Prämien. „Unterstütze unser Nachwuchs-Trainingslager 2019“ weiterlesen

Ansetzungen Online

Mit etwas Verzögerung haben wir nun alle Ansetzungen wie gewohnt unter der jeweiligen Mannschaft in der Rubrik „Spielplan“ eingearbeitet. Hinweis: Unter dem Menü-Eintrag „Startseite“ verbergen sich zwei Links: 1) die Ergebnisse unserer Mannschaften auf einer Stelle zusammengefasst und 2) die interessanten Ligen unserer Region – Kreisoberliga Westlausitz, Stadtoberliga Dresden und Landesklasse Ost. Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison 2018/2019!

Arbeitseinsatz am 04.08.2018

Liebe Sportfreunde,

am 04.08.2018 findet unser erster Arbeitseinsatz für die Vorbereitung der neuen Saison statt. Beginn ist 9:00 Uhr. U.a. soll der Zaun am Hartplatz weiter gebaut werden, neue Kleinfeldtornetze angebracht werden, Banden angeschraubt, sowie allgemein Ordnung und Sauberkeit im Gelände hergestellt werden. Jeder der noch Arbeitsstunden braucht findet an diesem Tag garantiert etwas zu tun. Meldungen zur Teilnahme bitte an: lars.grossmann@fv-o.de

Derby im Kreispokal

In der nächsten Runde des Kreispokals darf unsere Männermannschaft zu Hause gegen die SG Großnaundorf ran. Der Kreisoberligist ist mit 3 Siegen aus 6 Spielen gut in die Saison gestartet – konnte im letzten Spiel sogar mit einem 5:0 in Königsbrück 3 Punkte aus der Ferne mitnehmen. Im Pokal reichte es gegen die SpVgg Lohsa/​Weißkollm gerade so im Elfmeterschießen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die junge Ottendorfer Mannschaft gegen den oberklassigen Gegner aus Großnaundorf schlagen wird und ob die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht werden können.